Suchbegriff eintragen

Offener Brief der amondo Geschäftsleitung zur Corona-Krise

mobiler Reisevertrieb NEWS

Offener Brief der amondo Geschäftsleitung zur Corona-Krise

Teilen

Ich bin nun seit über 30 Jahren in der Touristik. In dieser langen Zeit habe ich schon so manches erlebt und immer geglaubt, das ist das Ende. Da war der Golfkrieg und alle sprachen vom 3. Weltkrieg. Alle hamsterten, denn alle glaubten, ohne Öl würden die westlichen Länder nicht überleben können. Wir haben trotzdem weitergemacht. Ich weiß nicht mehr was noch alles bis zum 11. September geschah. Auch da glaubte ich selbst, das war es. Wir haben auch hier alle zusammengehalten und weitergemacht. Nach Aschewolke, Air Berlin und Thomas Cook dachte auch wieder jeder, das war es und Schlimmeres kann auf die Branche nicht mehr zukommen. Weit gefehlt, nun haben wir eine weltweite Seuche, die Auswirkungen auf alle Menschen und wirtschaftliche Folgen für viele Branchen hat. Wir müssen Ruhe bewahren, uns und unsere Familien schützen, sodass so wenig wie nur möglich geliebte Menschen wegen des Virus sterben müssen. Derzeit arbeiten unsere mobilen Reiseberater mit unserem Servicecenter rund um die Uhr daran, vielen unserer Gästen im Urlaubsgebiet zu helfen, oder auch zukünftige Reisen umzubuchen. Diese Aufgabe ist umso heftiger, da man viele Reiseveranstalter nicht mehr erreichten kann.

Wenn wir jetzt zusammen halten und nicht die Nerven verlieren, werden wir das gemeinsam überstehen.

Ich möchte mich an dieser Stelle für das enorme Vertrauen und die vielseitige Zustimmung der vergangenen Wochen bedanken und versprechen, dass amondo auch weiterhin ein verlässlicher Partner sein wird!

Ich wünsch allen viel Kraft und Kopf hoch, auch wenn es manchmal schwer fällt. Bleiben Sie den mobilen Reiberatern von Amondo gewogen, sie haben es alle ausnahmslos verdient und der nächste Urlaub kommt bestimmt

Achim Steinebach
Geschäftsfüher

Achim Steinebach zur Corona Krise und den Tourismus
Tags
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Next Up