LÄDT

Suchbegriff eintragen

AUFBRUCHSTIMMUNG BEI AMONDO

Presse

AUFBRUCHSTIMMUNG BEI AMONDO

Teilen

Geschäftsführer Gerd Hermann widmet sich dem verdienten (Un-)Ruhestand und Achim Steinebach krempelt nochmal die Ärmel hoch – wohin geht die AMONDO Reise?

Nach 15 Jahren als AMONDO Geschäftsführer verlässt uns Gerd Hermann am 30.9.2017 in seinen wohlverdienten Ruhestand. Natürlich ist unsere gemeinsame Reise noch lange nicht vorbei und Gerd Hermann wird AMONDO nach wie vor bei Einzelprojekten und Inforeisen unterstützen. Als Gesellschafter ist er auch weiterhin mit im Boot.

Stillstand bedeutet Rückschritt und so krempelt Achim Steinbach noch einmal die Ärmel hoch und stellt das Unternehmen für eine starke und erfolgreiche Zukunft neu auf.

Am Anfang stand die Neugestaltung der Büroräume und der Platzverteilung unter Leitung von Kristina Steinebach. Das fertige Ergebnis kann sich sehen lassen: es ist eine aufgeräumte und gemütliche Arbeitsatmosphäre entstanden, in der sich alle wohl fühlen.

Auch personell hat sich einiges getan: Daniel Biermann, langjähriger, verlässlicher Controller bei AMONDO, wurde Prokura erteilt. Er vertritt Achim Steinebach in der Geschäftsführung. Im Service Center wurde die Anzahl der Mitarbeiter erhöht und am 01. September hat mit Lukas Galuska ein neuer Azubi seine Ausbildung zum Tourismuskaufmann angetreten.

Charlotte Steinebach hat ein neues Konzept für einen noch besseren Reiseberater-Support eingebracht. Quereinsteiger werden damit zukünftig noch besser an die Hand genommen um als mobiler Reiseberater Fuß zu fassen.

In der E-Commerce Abteilung wird Ilka Wymar von Monja Kirschling unterstützt. Mit dieser Verstärkung lassen sich Vermarktungs- und Vertriebsideen noch schneller in die Tat umsetzen und die Digitalisierung kann weiter voran gebracht werden. Das wirkt sich positiv auf den Support und die Vertriebsunterstützung der mobilen Berater aus.

Photo Credit: AMONDO

AMONDO hat sich optisch, wie auch inhaltlich verändert und wird weiter wachsen. Als der mittlerweile einzige mobile Reisevertrieb, der auch Quereinsteigern eine reelle Chance zur Selbstverwirklichung in der Touristik bietet, wird weiterhin auf eine große Bandbreite eigener, kostenfreier Schulungen gesetzt.

Doch auch erfahrenen Touristikern wird eine sichere Heimat geboten, vor allem in Hinblick auf die kommende Pauschalreiserichtlinie wird für die größtmögliche Unterstützung und Entlastung der Berater gesorgt.

Die nächste spannende AMONDO Inforeise geht noch in diesem Monat in den Oman und im November steht das allseits beliebte AMONDO Jahrestreffen an.

“Wir befinden uns wirtschaftlich weiterhin auf Erfolgskurs. Wie auch schon in den vergangenen Jahren erreichen wir 20% Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr. Wir konnten zahlreiche neue Reiseberater unter Vertrag nehmen. Mein Team und ich haben noch viele Ideen die wir umsetzen möchten und blicken motiviert in die Zukunft der mobilen Reiseberatung.”

Achim Steinebach, Geschäftsführer
Tags:

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.