Suchbegriff eintragen

Inforeise durch Kroatien und Montenegro

AMONDO Inforeisen Reisetipp

Inforeise durch Kroatien und Montenegro

Teilen

Während Kroatien längst kein Geheimtipp mehr ist, ist Montenegro hingegen vielen als Urlaubsdestination jedoch noch nicht ganz so geläufig – zu Unrecht. Mit Unterstützung von Iberostar und sunnycars hatten vom 12.05.-16.05.2019 zwölf mobile Reiseberater von AMONDO die Möglichkeit auf einer Inforeise Kroatien und Montenegro kennenzulernen. Und es zeigte sich, dass vor allem Montenegro auf einem guten Weg ist, eine wichtige Rolle im europäischen Tourismus zu spielen.

Gründe, um nach Montenegro zu reisen gibt es viele. Abgesehen davon, dass der Massentourismus hier noch nicht Einzug gehalten hat und man noch viel Ursprüngliches entdecken kann ist es für Kultur- und Strandliebhaber gleichermaßen geeignet.

Montenegro überzeugt durch:

– beeindruckende Landschaften wie die Morača-Schlucht und die Tara-Schlucht, die größte Schlucht Europas
– historische Städte, die teilweise unter denkmalschutz stehen wie die Altstadt von Budva
– mit der Bucht von Kotor – einem der besten Naturhäfen Europas
– Das Inselstädtchen Sveti Stefan, ein 5*-Hotel und wohl das beliebteste Fotomotiv der Region
– Badevergnügen an über 100 Stränden entlang der Adriaküste

AMONDO versucht mehrfach im Jahr seinen mobilen Reiseberater durch die Schulungsreihe „Land & Leute“ touristisch noch nicht so erschlossene Ziele näher zu bringen.

Was wir sehen zeigt, dass sich hier ein Land als attraktive Urlaubsregion an der Adriaküste empfiehlt. Tolle Landschaft, idyllische Orte, herzliche Menschen und eine große Gastfreundschaft. (Herbert Bröckel)

amondo inforeise kroatien montenegro
blick über die dächer
sankt stefan - wenn ein hotel eine ganze insel einnimmt
montenegro
amondo reiseberater unterwegs
Montenegro und Kroatien - jetzt bei Ihrem amondo Reisebereater buchen
sonne genießen

Danke an Iberostar und sunnycars.

Tags

Das könnte Ihnen auch gefallen

AMONDO_Infofreise Ägypten 2019
die Mein Schiff 2 von TUI Cruises